Fussball

Streich: "Können Dortmund die Stirn bieten"

Von SPOX
Christian Streich gibt sich optimistisch

Christian Streich vom SC Freiburg setzt im Duell mit Borussia Dortmund am Samstag auf die Heimstärke und das Selbstbewusstsein seines Teams.

"Wenn bei uns alles passt, können wir Dortmund die Stirn bieten", sagte der 51-jährige Streich und fügte an: "Wesentlich für uns sind wir. Wir wollen unseren Stil durchbringen. Erst dann schauen wir auf Dortmund."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit 21 Punkten gehören die Breisgauer zu den sieben heimstärksten Teams der Liga (sieben Siege/drei Niederlagen). "Und wenn wir es gut machen, sind wir gegen die Borussia nicht chancenlos", meinte Streich vor dem Spiel des Tabellenneunten gegen den BVB am Samstag.

Den Dortmundern bescheinigte Streich eine "enorme" Qualität. "Aber sie hatten auch einen Umbruch. Da gewinnt man nicht automatisch neun von zehn Spielen", sagte der SCF-Coach über den Dritten des Tableaus, der derzeit sieben Zähler mehr auf dem Konto hat als die Breisgauer.

Die Freiburger müssen am 22. Spieltag auf den gelbgesperrten Angreifer Janik Haberer verzichten, dafür wird wahrscheinlich Florian Niederlechner in die erste Elf rücken. Auch Mike Frantz ist nach seinem grippalen Infekt wohl wieder fit.

Alle News zum SC Freiburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung