Fussball

Wolfsburg: "Transfers? Wir bleiben wach"

Von Ben Barthmann
Dienstag, 10.01.2017 | 08:15 Uhr
Die Shoppingtour von Valerien Ismael und seinen Wölfen ist noch nicht beendet

Julian Draxler ging, die Millionen kamen. Nun gingen die Millionen, dafür kamen vier Neuzugänge. Fertig ist man in Wolfsburg wohl dennoch nicht. Trainer Valerien Ismael will die Augen offen halten.

Mit dem Wechsel von Julian Draxler zu Paris Saint-Germain nahm der VfL Wolfsburg einige Millionen ein.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Etwa 33 derer hat man in diesem Winter bereits wieder investiert. Paul-Georges Ntep, Riechedly Bazoer, Yunus Malli und Victor Osimhen kamen in die Autostadt.

Dennoch ist Trainer Valerien Ismael noch nicht vollkommen gesättigt. "Wir bleiben wach, bis zum Transferschluss am 31. Januar kann noch alles passieren", kündigte der Trainer an. Zuletzt rankten sich Gerüchte um Napolis Manolo Gabbiadini, der laut seinem Berater einen Wechsel in die Bundesliga anpeilt.

Alle Infos zum VfL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung