Halilovic vor Wechsel zu Las Palmas

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 25.01.2017 | 08:46 Uhr
Alen Halilovic wurde beim HSV nicht glücklich
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Das Kapitel Alen Halilovic beim HSV neigt sich dem Ende zu. Der Kroate wird sein Glück wohl erneut in Spanien suchen, ein Überraschungsteam ist das erklärte Ziel.

Vom FC Barcelona kam Alen Halilovic zum Hamburger SV. Duchsetzen konnte er sich weder unter Bruno Labbadia noch unter Markus Gisdol. Nun scheint nach langem Ringen ein neuer Klub für den Kroaten gefunden zu sein. MOPO und Bild sprechen übereinstimmend von UD Las Palmas.

Rund 1,5 Millionen Euro Leihgebühr kostet Halilovic demnach und könnte eine Kaufoption von fünf Millionen Euro festgesetzt bekommen. Somit würde der HSV gar das Richtung Barcelona überwiesene Kapital zurückerhalten. Die Katalanen müssen dem Wechsel noch zustimmen, halten sich doch eine Rückkaufklausel.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Alen Halilovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung