Fussball

Leipzig fertigt die Rangers ab

Von SPOX
RB Leipzig trifft auf Rangers FC

Emporkömmling trifft auf Traditionsklub: RB Leipzig empfing den Rangers FC zum Testspiel und watschte die Schotten ab. Ingolstadt kommt gegen Nürnberg nur zu einem torlosen Remis. Mainz und Hoffenheim liegen beide zunächst zurück und feiern das Comeback.

RB Leipzig - Rangers FC 4:0 (2:0)

Tore: 1:0 Werner (21.), 2:0 Burke (43.), 3:0 Poulsen (63.), 4:0 Poulsen (80.)

Aufstellung Leipzig: Gulacsi (46. Müller) - Bernardo (61. Schmitz), Compper, Orban (61. Upamecano), Halstenberg (76. Franke) - Sabitzer (46. Kaiser), Ilsanker (61. Forseberg), Demme (51. Khedira) - Burke (46. Keita), Selke (46. Poulsen), Werner

  • Die Gäste aus Glasgow versuchten zu Beginn mitzuspielen, bekamen von Leipzig aber klar die Grenzen aufgezeigt. Nach der Anfangsviertelstunde übernahmen die Hausherren das Kommando und gingen durch zwei Kontertore in Führung. Werner erzielte nach 21 Minuten das 1:0, Burke legte kurz vor der Pause nach.
  • Auch die zweite Halbzeit wurde klar von Leipzig dominiert, bei denen der lange verletzte Compper über 90 Minuten auf dem Platz stand und eine solide Leistung ablieferte. Der eingewechselte Poulsen erhöhte dann nach 63 Minuten auf 3:0 und entschied das Spiel damit endgültig.
  • In der zweiten Halbzeit hätten die Leipziger bei besserer Chancenverwertung noch einige Treffer nachlegen können und Poulsen erhöhte zehn Minuten vor Schluss noch auf 4:0.
  • Für getrübte Stimmung bei den Leipzigern sorgte Naby Keita. Der zur Halbzeit eingewechselte Mittelfeldspieler verletzte sich ohne Fremdeinwirkung und musste wieder ausgewechselt werden

FC Ingolstadt - 1. FC Nürnberg 0:0

1. FSV Mainz 05 - FC Thun 3:1 (1:1)

Tore: 0:1 Peyretti (27.), 1:1 Brosinski (44.), 2:1 Öztunali (64.), 3:1 Bussmann (86.)

SG Sonnenhof Großaspach - 1899 Hoffenheim 1:4 (1:1)

Tore: 1:0 Rodriguez (34.), 1:1 Uth (41.), 1:2 Lorenz (52.), 1:3 Posch (67.), 1:4 Terrazzino (76.)

Die Bundesliga in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung