Fussball

Polanski: "Fußballer sind ziemlich verwöhnt"

Von Ben Barthmann
Eugen Polanski sieht Parallelen zwischen Tuchel und Nagelsmann

Bei der TSG 1899 Hoffenheim erlebt Eugen Polanski derzeit mit Julian Nagelsmann einen Trainer, der jünger ist als er selbst. Damit hat er kein Problem, genauso wenig mit den steigenden Anforderungen.

29 Jahre alt ist Julian Nagelsmann, 30 Eugen Polanski. Für den Mittelfeldspieler der TSG 1899 Hoffenheim ist es aber kein großes Problem, dass der Trainer älter ist als mancher Spieler. "Ich habe nie großartig darüber nachgedacht. Ich hatte auch schon in Mainz unter Thomas Tuchel einen sehr jungen Trainer", sagte er der Bild.

Für Polanski ist vor allem das Fachwissen entscheidend: "Ich habe Julian als Co-Trainer unter Marco Kurz kennengelernt und habe in der ersten Woche schon gemerkt, was er für eine Ahnung hat. Das war schon außergewöhnlich."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dieses Fachwissen könnte Nagelsmann weit bringen. Dessen ist sich Polanski sicher: "Da würde ich meine Hand für ins Feuer legen, dass er irgendwann eine Mannschaft trainiert, die vielleicht einen größeren Namen hat." Parallelen zu Thomas Tuchel sind nicht zu verleugnen.

"Musste noch Schuhe putzen und Bälle aufpumpen"

Das gilt auch für die Trainingsgestaltung: "Wir haben Trainingsformen, die deutlich komplizierter zu verstehen sind als unter anderen Trainerteams - auch Anpassungszeit brauchen." Mancher würde vielleicht "lieber einfach nur auf zwei Tore" spielen. Allgemein folgert er: "Ich glaube, dass die meisten Fußballer ziemlich verwöhnt sind und Vieles in den Schoss gelegt bekommen wollen."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Gerade das missfällt dem 30-Jährigen. "Als ich mit 16 oder 17 Jahren in die Profi-Kabine gegangen bin, waren bestimmt fünf Spieler älter als 30. Ich war alleine, kannte keinen und habe gewartet, bis das Training losgeht. Da mussten wir auch noch die Schuhe putzen und Bälle aufpumpen", erzählt er.

Eugen Polanski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung