Fussball

Heidel trotz Niederlage gegen RB zufrieden

Von SPOX
Christian Heidel war mit der Leistung seines Teams zufrieden

Durch eine krasse Fehlentscheidung sowie ein Eigentor verlor Schalke 04 das Topspiel der Bundesliga gegen RB Leipzig mit 1:2. Trotz der Niederlage ist Manager Christian Heidel zufrieden mit dem Ergebnis.

"Da müssen wir nicht diskutieren: Leipzig hat verdient gewonnen, obwohl sie eigentlich kein Tor geschossen haben", kann sich Heidel gegenüber dem kicker eine kleine Spitze nicht verkneifen.

Nur auf die Schwalbe von Timo Werner sowie dessen anschließenden Treffer per Elfmeter will er die Niederlage aber nicht schieben: "Wir haben nicht deshalb verloren."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach dem schnellen Gegentor rechnete Heidel bereits mit dem Schlimmsten: "Da habe ich gedacht: Oh weh, die überrollen uns." Als sich das Spiel etwas beruhigte, war er aber zufrieden mit dem Auftritt: "Mir hat gut gefallen, wie sich unsere Mannschaft dann anschließend gewehrt hat."

Auch Trainer Markus Weinzierl konnte dem Auftritt seiner Mannschaft viel Gutes abgewinnen: "Unterm Strich was das eine ordentliche Leistung, die leider ohne Lohn geblieben ist. Aber wenn du zwei solche Gegentore fängst, dann wird es natürlich schwer."

Alle News zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung