Fussball

Gladbach: Ultimatum für Schubert?

SID
Andre Schubert steht unter goßem Druck

Nach der 0:4-Klatsche gegen den FC Barcelona wird die Luft für Andre Schubert bei Borussia Mönchengladbach immer dünner. In der Bundesliga hinkt man bereits nach 13 Saisonspielen 12 Punkte hinter den Champions-League-Plätzen her. Schubert stehen offenbar drei Endspiele bevor.

"Wir stecken alle in der Misere und müssen uns alle hinterfragen. Der Trainer, der Stab, die Spieler, auch ich", analysierte Sportdirektor Max Eberl die aktuell missliche Lage der Fohlen. Platz drei in der Monstergruppe und damit die Rettung in die Europa League ist vertretbar.

In der Liga allerdings liegt die Borussia weit hinter den eigenen Erwartungen. Das 1:4 gegen Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende war bereits das achte Liga-Spiel ohne Sieg. Die Sport Bild will nun erfahren haben, dass die Klubführung ihrem Trainer ein Ultimatum gestellt haben soll.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sieben Punkte müsse Schubert bis Weihnachten holen, um im Amt bleiben zu dürfen. Schubert stehen demnach drei Endspiele gegen Mainz, Augsburg und Wolfsburg bevor.

Als potentiellen Nachfolger nennt das Blatt den bei den Wölfen entlassenen Dieter Hecking.

Andre Schubert im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung