Fussball

Medien: Hoeneß macht Eberl zur Prio

Von Ben Barthmann
Hoeneß ist wohl an einem neuen Sportdirektor dran, der vielleicht schon bald vorgestellt wird

Der FC Bayern München sucht den Sportdirektor. Neu-Präsident Uli Hoeneß hat dabei offenbar einen Kandidaten ganz genau im Auge, muss aber den Rest des Teams noch überzeugen. Max Eberl hat wohl eine Klausel.

Philipp Lahm, Max Eberl oder doch Kandidat X? Uli Hoeneß kündigte kürzlich an, schon bald einen neuen Sportdirektor beim FC Bayern München begrüßen zu wollen. Der Express geht von Max Eberl aus und spricht davon, dass der Manager von Borussia Mönchengladbach nun ganz oben auf dem Zettel stehe.

Demnach habe Eberl eine Klausel in Gladbach, die ihm den Ausstieg ermöglichen würde. Die Sport Bild dagegen schreibt, dass Eberl keine Klausel hat, der Verein ihm aber eine Freigabe nicht verweigern würde, sollte die angebotene Ablösesumme stimmen.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Als Nachfolge ist demnach Steffen Korell im Gespräch. Der bisherige Leiter der Scoutingabteilung und Teammanger der Fohlen könnte für Eberl übernehmen. Dieser ist seit Oktober 2008 in Gladbach tätig und wehrte sich zuletzt vehement gegen entsprechende Gerüchte rund um den FCB.

Alles zu Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung