Mittwoch, 09.11.2016

Andreas Herzog steht im Fokus vom FC Ingolstadt

Medien: FCI will Klinsmann-Assistent Herzog

Nach einem enttäuschenden Saisonstart entließ der FC Ingolstadt Trainer Markus Kauczinski und ist weiter auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger. Mit dem Co-Trainer von US-Coach Jürgen Klinsmann haben die Schanzer in Andreas Herzog womöglich einen passenden Kandidaten gefunden.

Nachdem die Ingolstädter bereits Absagen von Bruno Labbadia, Michael Frontzeck, Andre Breitenreiter und Jos Luhukay erhielten, steht der Co-Trainer der US-Nationalmannschaft der Bild-Zeitung zufolge ganz oben auf der Liste des Bundesligisten.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 48-Jährige besuchte bereits am 4. Spieltag der Bundesliga ein Spiel der abstiegsbedrohten Bayern, um gegen Eintracht Frankfurt den US-Amerikaner Alfredo Morales zu beobachten. In Ingolstadt würde der Coach die Arbeit von Interimstrainer Michael Henke übernehmen, der seit der Entlassung von Kauczinski das Mannschaftstraining leitet.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Nach der Länderspielpause treffen die sieglosen Ingolstädter am 19. November auf Darmstadt 98.

Alle Infos zum FC Ingolstadt

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Marvin Matip will bei Ingolstadt bleiben

Matip schwört Ingolstadt Treue

Mathew Leckie war gegen Frankfurt den Feldes verwiesen

Ingolstadt legt Einspruch gegen Leckie-Sperre ein

Mathew Leckie wurde für zwei Spiele gesperrt

Leckie für zwei Spiele gesperrt


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.