Montag, 21.11.2016

Borussia Dortmund: Hans-Joachim Watzke hat noch viel vor

Watzke sieht Wachstumspotenzial beim BVB

Borussia Dortmund sieht noch großes Wachstumspotenzial. "Da sind erhebliche Steigerungen möglich, unter anderem durch den neuen TV-Vertrag", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am Montag während der Aktionärsversammlung der KGaA.

Er wolle nicht zu viel versprechen, stellte aber einen zusätzlichen "mittleren achtstelligen Millionenbetrag" in Aussicht. Auch die Auslandsvermarktung des BVB biete Spielraum.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dabei hatte der BVB bereits Rekordzahlen präsentiert. 386 Millionen Euro für die Saison 2015/16 bedeuten einen Rekordumsatz, der Gewinn liegt bei 29,4 Millionen. Als Dividende schüttet der BVB sechs Cent je Aktie aus. Der Rest wird laut Watzke für Investitionen benötigt.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Mit mehr als 145.000 Mitgliedern ist die Borussia der viertgrößte Verein der Welt, in Deutschland die Nummer zwei hinter Bayern München. "Die Blauen haben wir abgehängt", sagte Watzke mit einem Seitenhieb auf Schalke 04, "und die werden uns auch nie mehr erreichen."

Alle Infos zum BVB


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.