FC Bayern: Philipp Lahm plant Karriere im operativen Geschäft

Lahm Manager 2017? Lehmann zweifelt

Von SPOX
Montag, 21.11.2016 | 14:32 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Direkter Übergang von der aktiven Karriere ins operative Geschäft? Jens Lehmann bezweifelt, dass Philipp Lahm bereits im Sommer 2017 Sportdirektor des FC Bayern München werden wird.

"Ich glaube nicht, dass Philipp das machen wird", sagte der ehemalige Nationaltorhüter am Sonntagabend bei Sky90: "Das würde bedeuten, dass er in Sommerurlaub geht und sofort weiterarbeiten müsste."

Zuletzt hatte der Bayern-Kapitän selbst Spekulationen darüber befeuert, er könne eventuell bereits nach der laufenden Saison seine Karriere beenden und auf den Posten des Sportvorstands wechseln, der nach dem Abgang von Matthias Sammer vakant ist.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dass dieser Übergang jedoch so passieren wird, bezweifelt Lehmann: "Er hätte dann null Pause, aber das ist unvorstellbar. Den Schritt vom grünen Rasen sofort an die Seitenlinie, den stelle ich mir sehr schwer vor."

Alle Infos zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung