Ex-Profi Cichon warnt vor Wetten im Profifußball

SID
Donnerstag, 06.10.2016 | 11:30 Uhr
Thomas Cichon sieht Wetten im Fußball kritisch
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton

Ex-Bundesligaprofi Thomas Cichon hält das Thema Wetten weiterhin für ein großes Problem im Profifußball. Er fordert Politiker und die Verbände auf, diesem Thema deutlich mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Ex-Bundesligaprofi Thomas Cichon hält das Thema Wetten weiterhin für ein großes Problem im Profifußball. "Vonseiten des Deutschen Fußball-Bundes und der Politik wird da noch zu wenig getan", sagte der in dieser Beziehung vorbelastete, ehemalige Kölner im kicker-Interview: "Da wird lieber der Mantel des Schweigens drübergelegt."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 40-Jährige war im Mai 2014 vom Bochumer Landgericht zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt worden, weil er 2009 als Profi des VfL Osnabrück in einem Zweitligaspiel gegen den FC Augsburg gegen seine eigene Mannschaft gewettet hatte. Er selbst hat sein Fehlverhalten später selbst zugegeben. Cichon hält die Branche aber weiterhin für anfällig. "Dass über 75 Prozent der Profis wetten, ist mit Sicherheit nicht zu hoch gefasst", sagte Cichon.

Alle Infos zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung