Kevin Trapp steht im Fokus von zwei Bundesligisten

Trapp im Visier von Leipzig und Wolfsburg?

Von SPOX
Mittwoch, 26.10.2016 | 16:17 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Kevin Trapp ist unter dem neuen Trainer Unai Emery nur noch die Nummer zwei bei Paris Saint-Germain. Wie Le Parisien berichtet, wollen mit dem VfL Wolfsburg und RB Leipzig gleich zwei Bundesligisten die Unzufriedenheit des 26-jährigen Schlussmannes ausnutzen und ihn zurück in die Heimat locken.

Demnach könnte es bereits im Winter zu einem Ausleihgeschäft kommen. Auch Trapps Förderer Gerald Ehrmann, der ihn beim 1. FC Kaiserslautern betreut hatte, sieht in einem Wechsel den richtigen Schritt: "Sollte Kevin weiter auf der Bank sitzen, muss er wechseln. In seinem Alter muss er spielen. Es wäre traurig, wenn er sich mit dieser Situation zufrieden gibt."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Vertrag des Ex-Frankfurters bei Paris läuft noch bis 2020. Sein Jahresgehalt soll bei rund fünf Millionen Euro liegen.

Kevin Trapp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung