Claudio Pizarro hat seine muskulären Probleme überwunden

Pizarro vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

SID
Sonntag, 23.10.2016 | 12:39 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Claudio Pizarro hofft schon für die kommende Woche auf eine Rückkehr in das Mannschaftstraining. "Um meine Genesung steht es sehr gut, ich habe in dieser Woche schon wieder damit begonnen, auf dem Platz zu trainieren", sagte der Peruaner der Welt am Sonntag.

Der 38-Jährige hat für die Hanseaten wegen langwieriger muskulärer Probleme noch kein Spiel bestreiten können. Zudem behinderte den Südamerikaner ein entzündeter Nerv in der Wade sowie eine Zerrung.

Auf eine Prognose bezüglich der sportlichen Entwicklung der Norddeutschen in dieser Spielzeit wollte sich Pizarro nicht festlegen lassen: "Man sollte abwarten, wie sich die Mannschaft entwickelt und wie die Verletzten wieder zurückkommen. Wir haben aber einen neuen Trainer, der die Sachen momentan sehr gut macht und das Selbstvertrauen der Spieler gestärkt hat."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Claudio Pizarro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung