"Robbéry": KHR kündigt Vertragsgespräche an

SID
Sonntag, 23.10.2016 | 12:07 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge kündigt Vertragsgespräche mit Robben und Ribery an
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Live
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Bayern München wird in "nicht allzu ferner Zukunft" Gespräche mit seinen Superstars Franck Ribéry und Arjen Robben über deren zum Saisonende auslaufende Verträge führen. Das kündigte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge nach dem 2:0 (2:0) gegen Borussia Mönchengladbach an.

Rummenigge nannte in diesem Zusammenhang auch Rafinha und Xabi Alonso als Spieler mit im Sommer endenden Arbeitspapieren. Wann genau die Verhandlungen beginnen werden, "werden wir nicht in der Öffentlichkeit ankündigen", betonte Rummenigge: "Man wird nicht mit der Glocke läuten und sagen, jetzt können alle an die Säbener Straße kommen und zuhören, was wir besprechen."

Dass der aktuell nach einer Verletzung noch pausierende Ribéry (33) einen neuen Einjahresvertrag bekommen wird, gilt im Umfeld des Klubs als nahezu sicher.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Beim noch etwas anfälligeren Robben (32) wollen die Bayern offenbar noch abwarten. "Aber er spielt ohne Frage wieder auf sehr hohem Niveau", sagte Rummenigge über den zuletzt herausragenden Niederländer.

Alle News zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung