Fussball

Gladbach: Hoffnung auf Rückkehr von Raffael

SID
Raffael fiel zuletzt mit einem Muskelfaserriss aus

Borussia Mönchengladbach hofft im Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) auf die Rückkehr von Raffael. "Er trainiert heute mit dem Team und könnte im Kader sein", sagte Trainer Andre Schubert am Donnerstag.

Der Brasilianer musste zuletzt aufgrund eines Muskelfaserrisses im linken Oberschenkel pausieren.

Thorgan Hazard (Knieprobleme), Ibrahima Traore (Oberschenkelzerrung) und Andreas Christensen (Verletzung im Gesäßmuskel) fallen unterdessen weiter aus. "Wir wollen kein Risiko eingehen", sagte Schubert.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach drei Bundesligaspielen mit nur einem Punkt und ohne Tor zeigt die Borussia großen Respekt vor den Hessen. "Wir haben derzeit einige personelle Probleme, deswegen wird das Spiel gegen die Eintracht alles andere als ein Selbstläufer", sagte Sportdirektor Max Eberl. In der Ausgangssituation sieht Schubert einen Vorteil für die Gäste: "Die Frankfurter können befreit aufspielen, haben nichts zu verlieren. Deshalb ist es ein sehr gefährlicher Gegner."

Als Tabellensiebter haben die Frankfurter drei Punkte mehr auf dem Konto als die Gladbacher auf Platz zehn. "Frankfurt hat eine gute Ausgangssituation, die Erwartungshaltung ist nicht groß und nun haben sie einen positiven Lauf", sagte Schubert.

Raffael im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung