RB Leipzig: Ralf Rangnick dementiert Gespräche mit englischem Verband

Rangnick: "Kein Kontakt nach England"

SID
Freitag, 30.09.2016 | 21:22 Uhr
Ralf Rangnick dementiert Kontakte zum englischen Verband
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Serie A
Live
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Sportdirektor Ralf Rangnick von RB Leipzig hat die Gerüchte um eine mögliche Anstellung als Teammanager der englischen Nationalmannschaft entkräftet. "Es gab keinen Kontakt", sagte der 58-Jährige im Vorfeld des Bundesligaspiels zwischen Leipzig und dem FC Augsburg am Freitagabend bei Sky.

Rangnick gab allerdings zu, dass er nach der Europameisterschaft im Juli mit Dan Ashworth, dem Technischen Direktor des Fußballverbands FA, ein zweistündiges Gespräch über die Leitung der Three Lions geführt habe. "Einen Tag später hat mich dann Dan Ashworth informiert, dass sie sich trotzdem entschieden hätten, einen englischen Trainer zu nehmen, auch aus Respekt der englischen Trainergilde gegenüber. Seitdem gab es keinen Kontakt mehr", sagte Rangnick weiter.

Damit bestätigte der 58-Jährige die Gerüchte des englische Telegraph, die am Donnerstag erstmals von einem Kontakt zwischen Ashworth und ihm berichtet hatten.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Rangnick wird neben Arsenal-Manager Arsène Wenger als einer der heißesten Kandidaten auf die Nachfolge von Sam Allardyce gehandelt, der nach nur 68 Tagen im Amt über ein Enthüllungsvideo gestolpert und am Dienstag entlassen worden war.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Allardyce war im August bei einem Gespräch mit Reportern des Telegraph, die sich als Investoren ausgegeben hatten, gefilmt worden. Der Coach soll in der Unterhaltung gesagt haben, dass es möglich sei, die Regularien der FA bezüglich der Dritteigentümer-Verträge zu umgehen. Die FA und auch der Weltverband FIFA haben diese Praxis verboten.

Alle Infos zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung