Eberl: Neuer Transferversuch bei Ödegaard?

Von SPOX
Mittwoch, 07.09.2016 | 09:26 Uhr
Schnappt sich Gladbach das Supertalent Martin Ödegaard?
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl lässt beim norwegischen Talent Martin Ödegaard nicht locker. Laut Bild-Information unternahm der Manager im Sommer erneut einen Versuch, das Wunderkind von Real Madrid zu verpflichten, scheiterte aber an den FIFA-Statuten.

Die neuen FIFA-Bestimmungen haben zur Folge, dass Spieler erst volljährig Verträge unterschreiben dürfen. Beim 17-jährigen Offensivmann ist dies erst im Dezember der Fall, somit könnte er zur Winterpause wechseln.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Karriere des Edeltechnikers, der im Alter von 15 Jahren sein Debüt für die A-Nationalmannschft gab, geriet nach seinem Wechsel zu Real Madrid ins Stocken. Bei Real verdient Ödegaard zwar rund zwei Millionen Euro pro Saison, doch eine Rolle spielt der junge Norweger im Kader der Königlichen nicht.

Stattdessen wird er in der zweiten Mannschaft von Real Madrid eingesetzt und auch in der norwegischen Nationalmannschaft hat er seinen Platz verloren und spielt neuerdings in der U21.

Gladbach-Manager Max Eberl sagte bereits im März: "Bei uns könnte Ödegaard Champions League spielen". Bei den Madrilenen bestritt er erst ein Spiel in der spanischen LaLiga über 32 Minuten.

Martin Ödegaard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung