BVB ist die Top-Marke im deutschen Fußball

SID
Montag, 12.09.2016 | 12:44 Uhr
Borussia Dortmund ist die Top-Marke in Sachen Fußball in Deutschland
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Es gibt auch Rankings, in denen Bayern München nicht auf Platz eins liegt. Borussia Dortmund ist die Top-Marke im deutschen Fußball. Das ergab eine neue Studie der Technischen Universität Braunschweig.

Der Vizemeister kommt auf einen Markenindex-Wert von 66,43 Punkten und verweist Bayern München (59,43) und Borussia Mönchengladbach (56,18) auf die Plätze zwei und drei.

Erlebe die Highlights der Bundesliga ab Sommer auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Markenindex-Wert errechnet sich aus der Vereinsbekanntheit und der Vereinseinstellung. Der Höchstwert beträgt 100 Punkte. Dortmund konnte sich zum fünften Mal in Folge den Titel des deutschen Markenmeisters sichern. Die Westfalen profitierten ähnlich wie auch der SC Freiburg und der FSV Mainz 05 von hohen Sympathie-Werten in der Bevölkerung.

Den stärksten Zuwachs im Marken-Ranking verzeichnete RB Leipzig, das sich vom letzten und 36. Platz auf Rang 32 vorschieben konnte. RB konnte durch den Aufstieg vor allem seinen Bekanntsheitsgrad steigern. Die Beliebtheitswerte hätten sich aber nicht signifikant verbessert, hieß es.

Alle Infos zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung