Nuri Sahin spielt diese Saison beim BVB noch keine Rolle

Medien: Sahin-Abgang im Winter möglich

Von SPOX
Freitag, 30.09.2016 | 10:02 Uhr
Laut Medienberichten könnte Nuri Sahin den BVB im Winter verlassen
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Mittelfeldspieler Nuri Sahin (28) spielt im Kader von Borussia Dortmund in dieser Saison noch keine Rolle. "Das ist keine einfache Situation", wie Manager Michael Zorc weiß. Die Sport Bild mutmaßt, dass der türkische Nationalspieler den BVB bereits im Winter verlassen könnte.

Im defensiven Mittelfeld des Vizemeister ist Julian Weigl (21) im Moment gesetzt: "Nuri ist ein Spezialist auf seiner Position, manchmal entscheidet sich der Trainer aber für Spieler, die flexibler einsetzbar sind", so Zorc.

Mit Weigl, Sebastian Rode und Mikel Merino hat Thomas Tuchel gleich drei variable Spieler im Kader, die im Zentrum sowohl rein defensive, als auch offensivere Rollen übernehmen können. Für Sahin reicht es deswegen aktuell nicht einmal für einen Platz im Kader.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zorc stellt aber klar, dass Sahin dennoch ein wichtiger Faktor für das junge und neu zusammengesetzte Team des BVB sei: "Nuri hat eine hohe integrative Fähigkeit und Kompetenz, ist ein Dortmunder Junge. Wir sind in engem Austausch mit ihm."

Neben Sahin könnten auch Neven Subotic und Joo-Ho Park dem BVB im Winter mangels Aussicht auf Einsatzzeit den Rücken kehren. Wie Sahin spielen beide im Kader von Trainer Tuchel keine Rolle. Subotic, der sich grade von einer Rippen-OP erholt, war sich vor der Verletzung im Sommer bereits mit dem englischen Premier-League-Klub FC Middlesbrough einig.

Alle Infos zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung