Fussball

Gustavo: "Alles ist möglich"

Von SPOX
Luiz Gustavo lässt seine Zukunft weiter offen
© getty

Dem VfL Wolfsburg droht offenbar nach wie vor der Abgang von Luiz Gustavo: Die Ausstiegsklausel des Mittelfeldmannes war zwar am 30. Juni abgelaufen - trotzdem hält sich der Brasilianer auch öffentlich alle Optionen offen.

"Alles ist möglich. Für mich, wie für jeden anderen Spieler", zitiert die Bild Gustavo und der Defensivspezialist legte nach: "Wenn was ist, muss man meinen Berater fragen. Wenn er kommt und sagt, da ist was, dann können wir was machen."

Unter anderem über einen Wechsel nach China wurde zuletzt spekuliert, dort endet das Transferfenster am 15. Juli. Über seine Ausstiegsklausel hätte Gustavo, dessen Vertrag bei den Wölfen noch bis 2018 läuft, Wolfsburg für kolportierte 25 Millionen Euro verlassen können.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Indes laufen beim VfL die Kaderplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Im Sturm soll noch gehandelt werden, unter anderem der 19-jährige Borja Mayoral von Real Madrid wird mit Wolfsburg in Verbindung gebracht. "Wir kennen ihn, ein interessanter Spieler", erklärte Manager Klaus Allofs gegenüber der Bild.

Luiz Gustavo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung