Fussball

Leipzigs Jung im Visier des FCI?

Von SPOX
Anthony Jung soll das Interesse des FC Ingolstadt auf sich gezogen haben

Der FC Ingolstadt hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Anthony Jung von RB Leipzig. Ralf Rangnick bestätigte eine Anfrage für den Defensivspieler, nannte allerdings keinen Namen des Interessenten. Sollte die Ablösesumme für den Linksfuß stimmen, könnte ein Transfer wohl zeitnah erfolgen.

"Ja, es hat sich ein Verein erkundigt", sagte RB-Sportdirektor Rangnick der Bild. Weitere Details nannte der 58-Jährige zwar nicht, entscheidend dürften jedoch die Verhandlungen um eine mögliche Ablösesumme für Jung sein.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Der Linksfuß, der bei Leipzig noch über einen Vertrag bis 2019 verfügt, könnte in Ingolstadt Druck auf den österreichischen Nationalspieler Markus Suttner ausüben und hätte aufgrund seiner starken Verfassung durchaus Chancen auf einen Stammplatz beim Bundesligisten.

"Mein Anspruch ist es, zu spielen. Letzte Saison hat das leider nicht so oft geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe", hatte der 24-Jährige unlängst erklärt.

Der FC Ingolstadt im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung