Kommt nun Sisto zum FC?

Von SPOX
Dienstag, 19.07.2016 | 12:18 Uhr
Für Sisto wird wie mit einer Ablösesumme um die sechs Millionen Euro spekuliert
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nachdem der Transfer von Sehrou Guirassy zum 1. FC Köln zu platzen droht, kommt mit Pione Sisto der nächste Kandidat für die Offensive zum Vorschein. Dessen Berater bestätigte das Interesse aus Köln und kann sich einen Transfer gut vorstellen.

"Ich kann bestätigen, dass Köln Interesse an Pione hat. Und für meinen Bruder ist Köln ein interessanter Klub", sagte Angelo Sisto auf Nachfrage der Bild. Für Sisto wird wie schon zuvor für Guirassy mit einer Ablösesumme um die sechs Millionen Euro spekuliert.

Bei Guirassy lief der Medizincheck letzte Woche nicht so wie erhofft, deswegen kündigte FC-Manager Jörg Schmadtke an, in Nachverhandlungen treten zu wollen. Für den verhandelten Preis wollte Schmadtke den Franzosen nicht verpflichten, obwohl man sich eigentlich schon einig war.

Deswegen wurden nun auch Gespräche mit Sisto aufgenommen, der noch bis 2018 beim dänischen Vizemeister FC Midtjylland unter Vertrag steht. "Man muss abwarten, wie konkret sich die Sache entwickelt, ob man sich näher kommt. Wie lange das dauert, kann ich nicht einschätzen", sagte Sistos Bruder Angelo.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Zudem soll es auch Interesse von anderen Klubs geben: "Für meinen Bruder gibt es Interesse aus allen Teilen Europas, vor allem auch aus England. Pione ist jetzt bereit für den nächsten Karriere-Schritt, einen Wechsel ins Ausland. Vorausgesetzt, dass sich alle Parteien einig werden."

Pione Sisto im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung