Fussball

Real: Ödegaard-Leihe in die Bundesliga

Von SPOX
Martin Ödegaard kommt im norwegischen Nationalteam deutlich häufiger zum Zug als im Starensemble von Real Madrid
© getty

Vor eineinhalb Jahren hat sich Real Madrid die Dienste des norwegischen Talents Martin Ödegaard gesichert. Der mittlerweile 17-Jährige kam dort aber nie zum Zug und soll nun ausgeliehen werden - möglicherweise in die Bundesliga.

Das berichtet die Marca. Ödegaard, für den lediglich ein Einsatz im Profiteam der Königlichen zu Buche steht, soll im Idealfall an einen Verein aus der Primera Division ausgeliehen werden.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Der Norweger und dessen Vater sollen jedoch ein Leihgeschäft in die Bundesliga bevorzugen. Zahlreiche deutsche Klubs, unter anderem der FC Bayern, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach, haben sich vor Ödegaards Real-Wechsel im Januar 2015 mit dem Youngster befasst, aber letztlich den Kürzeren gezogen.

HSV (war) interessiert

Welche Vereine nun Interesse zeigen könnten, geht aus dem Bericht der Sportzeitung nicht hervor. Vor einiger Zeit hieß es, der Hamburger SV würde eine Leihe anstreben.

Zunächst jedoch soll Ödegaard offiziell bei Reals Profi in die Sommervorbereitung einsteigen, die Wege dürften sich jedoch bis Ende der Wechselperiode noch trennen.

Martin Ödegaard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung