Umstrukturierung beim VfB Stuttgart

Stuttgart: "Nicht zu Tode sparen"

Von SPOX
Dienstag, 07.06.2016 | 12:09 Uhr
Der VfB Stuttgart will in der kommenden Saison den direkten Wiederaufstieg schaffen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Nach dem Abstieg in die 2. Liga muss sich der VfB Stuttgart finanziell neu aufstellen. Die Einnahmen sinken drastisch, trotzdem muss man irgendwie konkurrenzfähig bleiben. Deswegen rechtfertigt Finanzvorstand Stefan Heim auch die Umstrukturierung in der Fühungsebene.

"In der Kernkompetenz, dem Fußball, dürfen wir uns nicht zu Tode sparen. Wir wollen immerhin sofort wieder aufsteigen.", wird Heim von der Bild zitiert, nachdem in Stuttgart mehrere neue Jobs geschaffen wurden.

Thomas Hitzlsperger und Marc Kienle teilen sich die Arbeit von Ex-Sportvorstand Robin Dutt gemeinsam mit einem noch nicht gefundenen Sportdirektor. Zudem steigen ab dem 1. Juli mit Peer Jaeckel, Norman Bertsch und Walter Thomae drei neue Arbeitnehmer für die Kaderplanung ein.

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Dass das aktuelle Geschäftsjahr mit einem Minus abgeschlossen wird, gilt bereits jetzt als sicher und soll in Kürze vom Aufsichtsrat abgesegnet werden, wenn der Finanzplan für die kommende Saison geprüft wird. Einsparungen will der VfB im Präsidentenamt einholen. Dort soll in Zukunft bestenfalls ein ehrenamtliches Engagement geführt werden.

Der VfB Stuttgart in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung