Rumänien will Labbadia

Von SPOX
Dienstag, 21.06.2016 | 13:27 Uhr
Bruno Labbadia verlor 2013 mit dem VfB Stuttgart das Pokal-Finale gegen den FC Bayern
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Mit einem Punkt aus drei Spielen und zuletzt mit der enttäuschenden 0:1-Niederlage gegen Außenseiter Albanien ist Rumänien als Gruppenletzter in der Vorrunde der Europameisterschaft ausgeschieden. Das ruft Veränderungen hervor - und den Wunsch nach einem Trainer aus der Bundesliga.

Die Bild berichtet, dass Rumäniens Verbandspräsident Razvan Burleanu Bruno Labbadia vom Hamburger SV als neuen Trainer installieren will. Das Aus von Anghel Iordanescu scheint damit bereits besiegelt.

Bereits nach der gescheiterten WM-Qualifikation 2014 soll Labbadia ein Kandidat für das Traineramt im rumänischen Nationalteam gewesen sein. Damals war Labbadia noch vereinslos, trotzdem sagte er den Rumänen ab. Stattdessen heuerte er im Frühjahr 2015 beim HSV an.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Dass er den Bundesliga-Dino nun verlassen wird, scheint auf den ersten Blick nicht wirklich realistisch. Zum einen, weil Labbadia den HSV wieder in die obere Tabellenhälfte führen will. Und zum anderen, weil er in Rumänien wohl nur die Hälfte seines aktuellen Jahresgehalts verdienen würde.

Bruno Labbadia im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung