Medien: Transfer-Stopp bei Gladbach

Von SPOX
Montag, 20.06.2016 | 09:43 Uhr
Max Eberl scheint mit seinen getätigten Transfers zufrieden zu sein
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
Club Friendlies
Live
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Live
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Borussia Mönchengladbach hat die Abgänge von sechs Leistungsträgern zu verkraften, will aber offenbar einem Medienbericht zufolge keine namhaften Spieler mehr an den Niederrhein lotsen. Höchstens aus dem Nachwuchsbereich soll noch Nachschub kommen.

Wie Bild berichtet, plane die Borussia nicht mit weiteren Neuzugängen, nachdem man bereits Christoph Kramer, Mamadou Doucoure sowie Yannick Vestergaard und Tobias Strobl geholt hat. Das führt jedoch dazu, dass nach den Abgängen von Granit Xhaka, Havard Nordtveit, Martin Stranzk, Roel Brouwers, Martin Hinteregger und Branimir Hrgota nach aktuellem Stand nur zwei echte Sechser im Kader stehen - Kramer und Mahmoud Dahoud.

Das Blatt macht die Rechnung auf, dass aufgrund der 43 Millionen Euro, die der Verkauf von Xhaka einbrachte sowie den Einnahmen aus Champions und Europa League, was weitere 30 Millionen in die Kasse gespült hatte, noch genügend Geld da sei - selbst nach den Ausgaben für Kramer (15 Millionen) und Vestergaard (12 Millionen).

Manager Max Eberl wird jedoch mit den Worten zitiert: "In unserem Kader ist die Mischung elementar wichtig. Es ist unser Credo, gute neue Spieler zu finden, aber auch mit jungen Spielern zu arbeiten und ihnen den Sprung zu ermöglichen." Besagte junge Spieler könnten Marvin Schulz (21 Jahre), Tsy William Ndenge (19) und Djibril Sow (19) sein.

Alles zu Mönchegladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung