Christoph Kramer zurück zur Borussia

Kramer erklärt Rückkehr zu Gladbach

Von SPOX
Samstag, 18.06.2016 | 21:24 Uhr
Christoph Kramer kehrt nach einem Jahr zu Borussia Mönchengladbach zurück
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Grêmio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Christoph Kramer war bereits von 2013 bis 2015 an Borussia Mönchengladbach ausgeliehen, jetzt kehrt der Weltmeister nach einem durchwachsenen Jahr bei Leverkusen zu den Fohlen zurück. Seine Beweggründe legt er nun offen. Es könnte ihm sogar die Kapitänsbinde winken.

2014 stand Christoph Kramer noch im WM-Finale, bei der diesjährigen Europameisterschaft wurde er jedoch zum Zuschauer degradiert. "Ich würde lügen, wenn ich nicht enttäuscht gewesen wäre, dass ich nicht dabei bin", gab Kramer zu. " Aber jetzt drücke ich den Jungs natürlich trotzdem bei der EM als Fan die Daumen."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Grund dafür war auch sein durchwachsenes Jahr bei Leverkusen, wo er zwar gesetzt war, letztendlich aber nie wirklich mit Roger Schmidts schnellem Angriffsfußball warm wurde. In Gladbach war Kramer hingegen der bessere Spieler, war öfter am Ball und zeigte sich zweikampfstärker. Somit fühlte er sich bei den Fohlen auch wohler: "Es ist keine Flucht, aber ich habe gemerkt, dass mir etwas gefehlt hat. Borussia gibt mir die Leidenschaft und das Herz, das ich im vergangenen Jahr vermisst habe."

Kapitänsbinde winkt

In Gladbach soll er nun den zum FC Arsenal abgewanderten Granit Xhaka ersetzen und als defensiveren Part der Doppelsechs Mo Dahoud absichern. Eine Aufgabe, auf die sich Kramer sichtlich freut: "Mo ist ein toller Fußballer. Er macht es einem leicht, mit ihm zu spielen."

Max Eberl ist derweil hocherfreut über seinen Coup. "Chris war für uns auf dieser Position der ideale Transfer", sagte Max Eberl und soll ihm laut der Sport Bild zugleich wieder Hoffnungen auf die Nationalmannschaft gemacht haben: "Du bist Nationalspieler und wirst es bleiben."

Außerdem will das Blatt erfahren haben, dass Kramer möglicherweise die Kapitänsbinde in Gladbach übernehmen könnte. Mit dem Abgang von Xhaka und dem Karriereende des Vize-Kapitäns Martin Stranzl ist dieser Posten derzeit vakant.

Christoph Kramer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung