Mittwoch, 25.05.2016

Bayer lässt Toprak wohl nicht ziehen

Wechsel bei "unmoralischem Angebot"

Rudi Völler hat die Gerüchte um Ömer Toprak eingebremst. Der sportliche Leiter von Bayer Leverkusen könne und wolle eine offizielle Anfrage von Borussia Dortmund für den 26-jährigen Innenverteidiger "so nicht bestätigen." Ein Hintertürchen ließ er trotzdem offen.

Seitdem bekannt wurde, dass Mats Hummels zum FC Bayern München zurückkehrt, wird Toprak als Nachfolger für den Dortmunder Ex-Kapitän gehandelt. Konkret wurde es bislang aber nicht. Auch Völler sprach nun bei Sky Sports News HD von keinem offiziellen Angebot für Toprak.

Um Toprak ziehen zu lassen, müssten ohnehin viele Dinge zusammenkommen: "Wenn es irgendwelche unmoralischen Angebote gibt und der Spieler dann auch unzufrieden ist, weil er nicht gehen darf, dann muss man sich natürlich Gedanken machen." Einen konkreten Betrag nannte Völler nicht.

Vielmehr gäbe es "Stand jetzt keine konkreten Überlegungen, weil Ömer natürlich auch ein wichtiger Spieler für uns ist." Toprak kam im Sommer 2011 aus Freiburg nach Leverkusen und absolvierte seitdem 171 Spiele für den Champions-League-Teilnehmer. In Abwesenheit des lange verletzten Lars Bender führte Toprak die Werkself in der letzten Saison meist als Kapitän aufs Feld.

Ömer Toprak im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.