Montag, 23.05.2016

Dragovic als Hummels-Alternative?

BVB: Götze-Fürsprecher in der Mehrheit

Die Personalplanungen bei Borussia Dortmund laufen auch nach dem letzten Spiel der Saison weiterhin auf Hochtouren. Während es im Klub immer mehr Befürworter einer Rückholaktion von Mario Götze geben soll, könnte Aleksandar Dragovic der überraschende Ersatzmann für den scheidenden Mats Hummels sein.

Mario Götze musste aufgrund einer Rippenverletzung im Pokalfinale zusehen
© getty
Mario Götze musste aufgrund einer Rippenverletzung im Pokalfinale zusehen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie der kicker erfahren haben will, ist die Anzahl der Fürsprecher einer Rückholaktion von Götze klubintern zuletzt deutlich gestiegen. Eine Verpflichtung des verlorenen Sohns, dessen Vertrag in München 2017 ausläuft, gelte inzwischen gar als mehrheitsfähig.

Götze, der auch von Ex-Coach Jürgen Klopp und Liverpool heftig umworben und wohl bald ein Angebot von der Insel bekommen wird, könnte den BVB dem Bericht zufolge bis zu 20 Millionen Euro kosten.

Toprak-Alternative aus Kiew?

Die besten Fußball-Ligen der Welt im Livestream bei SPOX.com

Auch in der Innenverteidigung gibt es nach Mats Hummels' Abgang gen Rekordmeister Bedarf. Wunschkandidat Nummer eins soll zwar immer noch Leverkusens Ömer Toprak sein, die Werkself jedoch knapp 30 Millionen Euro Ablöse aufrufen. Österreichs Nationalspieler Aleksandar Dragovic könnte dem kicker zufolge der Alternativplan sein.

Der 25-Jährige steht bei Dynamo Kiew unter Vertrag. Für den wechselwilligen Defensivmann, an dem auch RB Leipzig baggern soll, wären wohl zwischen 15 und 20 Millionen Ablöse fällig.

Mario Götze im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Marco Reus spielt seit 2012 für Borussia Dortmund

BVB-Pechvogel Reus mit Kreuzband-Teilriss

Karl-Heinz Rummenigge und der FCB planen eine Zusammenarbeit mit Eindhoven

FCB und Eindhoven sprechen über eine Kooperation

Karl-Heinz Rummenigge hat sein Saisonfazit gezogen

Rummenigge: Madrid? "Da werde ich heute noch wahnsinnig"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.