Freitag, 27.05.2016

Tah wäre gerne auf EM-Zug aufgesprungen

Tah: "Habe auf EM gehofft"

Leverkusens Jonathan Tah spielt im Sommer wohl bei Olympia und nicht mit dem DFB-Team in Frankreich die EM 2016. Für ihn nicht die optimalste Lösung, beschweren will er sich dennoch keinesfalls.

"Klar habe ich darauf gehofft", gab Tah im Interview mit GOAL in Bezug auf die EM. Dennoch will sich der Innenverteidiger nicht beschweren: "Mir war aber bewusst, dass es für mich schwer wird, in den Kader zu rutschen. Im Endeffekt ist es okay für mich." Der 20-Jährige spielte mit Leverkusen eine starke Saison und machte sich demnach Hoffnungen auf eine Berufung.

Bundestrainer Joachim Löw wählte allerdings anders aus: "Ich muss das so akzeptieren und weiß, dass ich einfach noch mehr an mir arbeiten muss." Für Tah ist es nun Ziel sich so zu beweisen, dass "Löw irgendwann sagt, den muss ich mitnehmen, weil er sich so verbessert hat."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Somit freut er sich nun auf die Aufgabe bei Olympia, wenn er auch einschränkt: "Der endgültige Kader ist ja noch nicht bekanntgegeben, also weiß ich ja noch gar nicht, ob ich dabei bin. Aber natürlich hoffe ich darauf und würde mich riesig freuen. Das ist ein Mega-Sport-Event, an dem jeder Sportler gerne mal teilnehmen möchte."

Jonathan Tah im Steckbrief

Ben Barthman

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.