BVB-Coach Tuchel gelassen

Kein Jubelverbot für Aubameyang

SID
Samstag, 09.04.2016 | 14:43 Uhr
Der Salto von Pierre-Emerick Aubameyang ist auch weiterhin erlaubt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Obwohl Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund in dieser Saison noch eine Gelbsperre droht, hat ihm Trainer Thomas Tuchel kein Jubelverbot für das Revierderby am Sonntag (15.30 Uhr im LIVETICKER) bei Schalke 04 erteilt

"Er darf noch einmal, wenn er ein entscheidendes Tor schießt", sagte Tuchel.

Der BVB-Torjäger war in den Derbys zuletzt durch seinen außergewöhnlichen Jubel mit Batman-Maske und Batman-Shirt aufgefallen und war dafür verwarnt worden. Derzeit hat der Gabuner drei Gelbe Karten auf dem Konto. Bei der fünften Verwarnung wäre er für ein Spiel gesperrt.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Pierre-Emerick Aubameyang in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung