Samstag, 23.04.2016

Nach Pleite im Nordderby

Bode: "Kein Einstellungsproblem"

Werder Bremen rutscht nach der 1:2-Pleite im Nordderby noch tiefer in den Absteigsstrudel der Bundesliga. Dennoch verbreitet Aufsichtsratchef Marco Bode Optimismus beim Tabellen-Sechzehnten.

Marco Bode war bis vor kurzem Rekordtorschütze für Werder Bremen
© getty
Marco Bode war bis vor kurzem Rekordtorschütze für Werder Bremen

Individuelle Fehler im Defensivverhalten brachten die Werderaner auf die Verliererstraße.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Die generelle Marschroute sei aber unantastbar, versicherte Bode im kicker: "Alles spricht dafür, dass wir eine stabile Mannschaft haben."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Außerdem sitze Trainer Viktor Skripnik weiter fest im Sattel. Es gäbe kein "Einstellungsproblem", so Bode weiter. Vielmehr war es "eher die fehlende Frische", bedingt durch die englische Woche.

Werder Bremen in der Übersicht

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Delaney spricht über seine Gehirnerschütterung

Delaney: "Ich weiß nichts mehr"

Delaney zog sich gegen Mainz eine Gesichtfraktur zu

Werder: Gesichtsfraktur bei Winter-Zugang Delaney

Thomas Delaney droht, lange auszufallen

Werders Thomas Delaney droht Ausfall


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.