Kreuzbandschaden bei Afellay

SID
Samstag, 23.04.2016 | 15:08 Uhr
Ibrahim Afellay spielte vor seiner Zeit bei Stoke City unter anderem für den FC Schalke 04
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Premier League
Watford -
Everton
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premier League
Man United -
Chelsea
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
Premier League
Arsenal -
Man City
Premier League
Burnley -
Everton
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Arsenal
Premier League
Crystal Palace -
Man United

Ibrahim Afellay von Stoke City hat sich eine schwere Kreuzband-Verletzung zugezogen und fällt bis zu acht Monate aus. Wie sein Klub am Samstag bekannt gab, erlitt der 30 Jahre alte Ex-Schalker den Knieschaden am Freitag beim Training.

Wie sein Klub am Samstag bekannt gab, erlitt der 30 Jahre alte Niederländer den Knieschaden am Freitag beim Training.

Für den Team-Kollegen von Ex-Nationalspieler Philipp Wollscheid ist es die zweite sehr schwere Blessur seiner Karriere. Im Januar 2013 hatte sich Leihspieler Afellay im Schalker Trikot eine Muskelverletzung zugezogen, die ihn mehr als ein Jahr außer Gefecht setzte.

Ohne ein weiteres Spiel für S04 kehrte der Niederländer, der insgesamt nur zehnmal in der Bundesliga zum Einsatz kam, damals zum FC Barcelona zurück, für den er in der Saison 2013/14 ganze drei Minuten in der Liga spielte. Über Olympiakos Piräus landete Afellay bei Stoke.

Ibrahim Afellay im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung