Großkreutz: "War mein Fehler"

Von SPOX
Montag, 29.02.2016 | 10:36 Uhr
Kevin Großkreutz ist im Winter zum VfB Stuttgart gewechselt
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Kevin Großkreutz dürfte von Samstag auf Sonntag ganz schlecht geschlafen haben. Denn unter anderem seinem fehlerhaften Auftritt war es geschuldet, dass der Aufwärtstrend des VfB Stuttgart durch die bittere 1:2-Heimpleite gegen Schlusslicht Hannover 96 gestoppt wurde.

So war Großkreutz an beiden Gegentreffern direkt beteiligt, weil er Gegenspieler und Doppeltorschütze Christian Schulz bei den entsprechenden Standardsituationen einfach laufen ließ.

Am Tag danach meldete sich Großkreutz per Instagram zu Wort, entschuldigte sich bei Fans und Mannschaft für seine schwache Leistung - und richtete den Blick gleichzeitig schnell wieder nach vorne.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung