Dienstag, 02.02.2016

Werkself will die Ruhe bewahren

"Nicht in Chicharito-Manie verlieren"

Javier "Chicharito" Hernandez trifft auch nach der Winterpause für Bayer Leverkusen. Zeigt sich Bayers Lebensversicherung weiterhin treffsicher, werden im kommenden Sommer reihenweise Angebote von europäischen Top-Klubs in der Geschäftsstelle eingehen. Deshalb planen die Rheinländer bereits für die Zeit nach Chicharito.

Javier Hernandez wird von zahlreichen Klubs gejagt
© getty
Javier Hernandez wird von zahlreichen Klubs gejagt

Im Rahmen des SpoBis-Kongresses in Düsseldorf äußerte sich Leverkusens Direktor für Marketing und Kommunikation, Jochen A. Rotthaus, zu den ständigen Wechselgerüchten rund um Hernandez: "Wir müssen den Chicharito-Effekt so gut es geht mitnehmen, uns aber gleichzeitig für eine Zeit nach Chicharito wappnen."

Aus diesem Grund, so Rotthaus, sei es wichtig, bei Werbeplakaten "auch unsere anderen Stars in den Vordergrund" zu rücken. Der Klub aus der Farbenstadt wolle sich demnach "nicht in einer Chicharito-Manie verlieren."

Der 78-fache Nationalspieler Mexikos hat bei Bayer noch einen Vertrag bis Sommer 2018. Dem Vernehmen nach, besitzt die "kleine Erbse" keine festgeschriebene Ausstiegsklausel und könnte somit etliche Millionen in die Bayer-Kassen spülen.

Javier Hernandez im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.