Hoeneß soll Laudatio halten

SID
Montag, 08.02.2016 | 13:45 Uhr
Heynckes und Hoeneß gelten als gute Freunde
© getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Uli Hoeneß (64) wird einen seiner ersten Termine in wiedergewonnener Freiheit in Mönchengladbach mit einem langjährigen Weggefährten absolvieren.

Einem Bericht der Rheinischen Post zufolge hält der frühere Präsident von Bayern München die Laudatio auf Triple-Trainer Jupp Heynckes, der Mitte März mit dem Ehrenring seiner Geburtsstadt ausgezeichnet wird.

Der Welt- und Europameister Heynckes (70), der mit Borussia Mönchengladbach viermal Meister wurde, den Pokal und den UEFA-Cup gewann, erhält die Auszeichnung für "seine herausragenden Verdienste um die sportliche Bedeutung der Stadt".

Hoeneß verbüßt bis Ende Februar eine Haftstrafe wegen millionenschwerer Steuerhinterziehung. Er wird nach der Hälfte der vorgesehenen Haftzeit von dreieinhalb Jahren auf Bewährung entlassen.

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung