Völler bestätigt Angebot

Donati vor Wechsel nach Mainz?

Von SPOX
Samstag, 23.01.2016 | 13:39 Uhr
Giulio Donati steht in Leverkusen noch bis 2017 unter Vertrag
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Außenverteidiger Giulio Donati von Bayer Leverkusen steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Mainz 05. Der 25-Jährige soll einen Vertrag bis 2018 unterschreiben, Bayer-Sportchef Rudi Völler bestätigte mittlerweile, dass es eine Anfrage für den Italiener gibt.

Donati profitierte in der Hinrunde davon, dass die etatmäßigen Rechtsverteidiger Roberto Hilbert und Tin Jedvaj lange verletzungsbedingt ausfielen. Jetzt, da sich das Bayer-Lazarett lichtet, droht dem Italiener aber wieder die Bank. Das wiederum bringt Bundesliga-Konkurrent Mainz 05 auf den Plan.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Bereits am Freitag berichtet der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio, dass sich beide Klubs bereits einig seien. Nun verriet Leverkusens Sportchef Völler gegenüber der Bild: "Ja, wir haben eine Anfrage für Giulio. Wir sind in Gesprächen. Mehr gibt es zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht zu sagen."

Donati wechselte 2013 für drei Millionen Euro von Inter Mailand zur Werkself. Sein Vertrag läuft noch bis 2017, in der laufenden Saison bestritt er 17 Pflichtspiele, davon elf in der Bundesliga. Dem Vernehmen nach soll dem 25-Jährigen bei den Rheinhessen nun ein neues Arbeitspapier bis 2018 winken.

Alles zum FSV Mainz 05

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung