Fussball

Calhanoglu mit 40-Mio-Preisschild?

Von SPOX
Hakan Calhanoglu ist in Europa heiß begehrt
© getty

Bayer Leverkusen bestätigt, dass es in der Personalie Hakan Calhanoglu eine Schmerzgrenze gibt. Nun soll Manchester United seine Fühler nach dem Mittelfeldmann ausstrecken.

Bayers Klub-Chef Michael Schade bestätigte gegenüber Sport Bild: "Wir wollen Hakan behalten, aber auch bei uns gibt es eine Schmerzgrenze." Wie das Blatt berichtet, soll diese bei 40 Millionen Euro liegen.

Nun soll sich Manchester United intensiv um den Mittelfeldspieler bemühen. Offenbar will Louis van Gaal Calhanoglu im Sommer auf die Insel holen. Bislang hatte Bayer alle Anfragen zum Türken abgeblockt: "Richtig ist, dass wir mehrere Anfragen hatten", so Sportdirektor Rudi Völler.

Schade sieht das Interesse aus England zwar "gelassen und entspannt", da Calhanoglu einen Vertrag bis 2019 besitzt, in dem keine Ausstiegsklausel verankert ist. Dennoch will auch Calhanoglus Berater Bektas Demirtas nichts ausschließen: "Es geht um die beste Entwicklung für Hakan. Im Moment läuft es bei Bayer sehr gut für ihn."

Hakan Calhanoglu im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung