Stöger reagiert gelassen auf Löw-Kritik

"Wir nehmen das als Auftrag"

SID
Montag, 12.10.2015 | 20:45 Uhr
Jonas Hector hat sich auf der linken Seite des DFB-Teams festgebissen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Live
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Live
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Peter Stöger vom Bundesligisten 1. FC Köln hat gelassen auf die Kritik von Bundestrainer Joachim Löw an der Ausbildung von Linksverteidiger Jonas Hector reagiert.

Warum Löw das so gesagt habe, "muss man ihn fragen", sagte der Österreicher zu köln.tv und erklärte dann: "Wir nehmen das so als Auftrag."

Es sei eben "das nächste Level, an dem wir uns orientieren und uns weiterentwickeln werden. Dass wir nicht nur für die Ergebnisse in Köln verantwortlich sind, sondern auch ein Stück weit für die Nationalmannschaft", erklärte Stöger: "Wir haben keine 70 Prozent Ballbesitz und spielen nicht die Art Fußball mit der Dominanz. Deswegen werden wir Jonas Hector so versuchen zu entwickeln, dass es für die Nationalmannschaft auch in Ordnung ist."

Er selbst sei jedenfalls mit den Leistungen des inzwischen neunmaligen Nationalspielers hochzufrieden. "Was wir bei Jonas sehen, ist eine gute Entwicklung, deswegen ist er auch einberufen worden", urteilte der Klub-Trainer über den 25-Jährigen, der erst vor drei Jahren sein erstes Profispiel in der 2. Bundesliga absolvierte.

Alles über den Effzeh

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung