Fussball

Müssen Didavi und Harnik weg?

Von SPOX
Daniel Didavi und Martin Harnik könnten im Winter verkauft werden
© getty

Der VfB Stuttgart stellte seinen Spielern in Person Robin Dutt offenbar ein Ultimatum. Einhalten wollten Daniel Didavi und Martin Harnik dieses nicht - und stehen nun wohl im Winter auf der Transferliste.

Wie die Bild berichtet, habe Dutt eine "definitive Information bis Ende September" verlangt, die beide Profis nicht geben wollten. Ob sie ihre Verträge in Stuttgart verlängern oder nicht, hängt demnach von zwei Faktoren ab. Erstens sei es beiden Offensivkräften zu früh, sich festzulegen, zweitens sind sich beide über ihre Rolle im Kader nicht vollends klar.

Die ersten Monate unter Zorniger seien verwirrend gewesen. Harnik sah sich des Öfteren mit der Bank konfrontiert, auch Didavi musste zuletzt Alexandru Maxim den Vortritt lassen. Beide wollen im nächsten Jahr international spielen - das scheint mit dem VfB momentan nicht möglich.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Um weder Didavi noch Harnik im kommenden Sommer ablösefrei zu verlieren, wird Dutt wohl versuchen, beide bereits im Winter an den Mann zu bringen. "Wenn wir im Winter in der Tabelle jenseits von Gut und Böse stehen, kann es sein, dass wir Spieler gehen lassen, deren Verträge im Sommer auslaufen", kündigte er an.

Der VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung