Kimmich will Schweinsteiger ärgern

SID
Sonntag, 21.06.2015 | 13:54 Uhr
Kimmich zeigt auch bei der U21-EM, welches Talent in dem Ex-Stuttgarter schlummert
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Joshua Kimmich geht seine künftige Aufgabe bei Bayern München mit ehrgeizigen Zielen an. Angst vor der Konkurrenz zeigt er angesichts seiner starken Leistung bei der U21 nicht.

"Ich wechsel nicht den Verein, wenn ich mir sicher bin, dass ich da keine Rolle spiele. Das macht keinen Sinn. Ich möchte so viel wie möglich spielen, auch bei Bayern München", sagte der U21-Nationalspieler auf einer Pressekonferenz des DFB am Sonntag in Prag. Die Bayern hatten den Sechser für geschätzte acht Millionen Euro vom Zweitligisten RB Leipzig geholt.

Auch das Zusammentreffen mit seinem Vorbild Bastian Schweinsteiger bereitet Kimmich keine Sorgen. "Klar ist Schweini ein großes Vorbild von mir, aber ab der nächsten Saison sind wir Mitspieler und auch in gewisser Weise Konkurrenten", sagte der 20-Jährige und betonte: "Bayern wird eine neue Welt für mich, eine neue Herausforderung."

"Könnten jeden Sechser kaufen"

Das Interesse des Rekordmeisters habe ihn sehr geehrt, so Kimmich weiter. "Bayern München könnte jeden Sechser der Welt kaufen. Wenn sie dann mich möchten, ist das eine große Auszeichnung. Herr Guardiola hat mir schon gesagt, was er an mir schätzt", sagte Kimmich. In München hatte er einen Fünfjahresvertrag bis 2020 unterschrieben.

Seinen ersten künftigen Mitspieler lernte Kimmich indes schon in Prag kennen. Nach dem 3:0 im EM-Vorrundenspiel gegen Dänemark unterhielt er sich kurz mit Pierre-Emile Höjbjerg. "Ich habe ihm gesagt, dass es mich freut, dass ich bald sein Teamkollege sein darf", sagte Kimmich.

Joshua Kimmich im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung