Fussball

"Können Grandioses erreichen"

SID
Thomas Eichin und die Werderaner wollen sich auf den letzten Metern für die EL qualifizieren
© getty

Werder Bremen liebäugelt nach vier Partien ohne Niederlage weiter mit der Qualifikation für die Europa League.

"Wir haben noch zwei Spiele, in denen wir Grandioses erreichen können", sagte Sportchef Thomas Eichin (48) vor der Partie gegen den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach am Samstag (ab 15.30 Uhr im LIVE-TICKER).

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Die Bremer, in der Hinrunde zwischenzeitlich Letzter, haben als Tabellenachter zwei Spieltage vor Saisonende zwei Punkte Rückstand auf Schalke 04 auf Rang sechs. "Wir wollen unser Bestes geben. Die Konkurrenten haben auch schwierige Aufgaben", sagte Trainer Viktor Skripnik (45), der gegen die "Fohlen" auf seinen Kapitän Clemens Fritz (34) wegen muskulärer Probleme in der linken Wade verzichten muss.

Vor der Partie verabschieden die Hanseaten Torwart Koen Casteels (Wolfsburg), Davie Selke (Leipzig) und Sebastian Prödl (Ziel unbekannt).

Der Kader von Werder Bremen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung