Fussball

Schalke begnadigt Höger

SID
Marco Höger darf sich das Schalke-Trikot doch noch einmal anziehen
© getty

Schalke 04 hat Marco Höger begnadigt. Der Mittelfeldspieler darf nach seiner Suspendierung für die Begegnung gegen den SC Paderborn (1:0) am vergangenen Samstag wieder am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen.

Das teilte der Klub nach einem Gespräch zwischen Höger und der sportlichen Leitung am Montag mit. Damit könnte der 25-Jährige beim Saisonfinale beim abstiegsbedrohten Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr/Sky) zum Einsatz kommen.

Nach der 0:2-Niederlage am 32. Spieltag beim 1. FC Köln hatten die Schalker Kevin-Prince Boateng sowie Sidney Sam freigestellt und Höger für eine Woche suspendiert. Die Spielergewerkschaft VDV hatte Boateng und Sam eine Klage gegen ihren Arbeitgeber nahegelegt. Schalke steht vor dem letzten Spieltag als Europa-League-Teilnehmer fest.

Marco Höger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung