Aufarbeitung der Doping-Vorwürfe in Fußball und Radsport

Schöch tritt aus Kommission zurück

SID
Montag, 27.04.2015 | 18:31 Uhr
Der Kriminologe Heinz Schöch gab seinen Rücktritt aus der Kommision bekannt
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Live
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Die Aufarbeitung der Doping-Vorwürfe gegen den Fußball und Radsport ist erneut von Querelen innerhalb der zuständigen Evaluierungskommission Freiburger Sportmedizin behindert worden. Am Montag kündigte ein weiteres Kommissionsmitglied, der Kriminologe Heinz Schöch, öffentlich seinen Rücktritt an und übte scharfe Kritik an der Vorsitzenden Letizia Paoli.

"Es ist für mich als Kommissionsmitglied nicht mehr zu verantworten, über die Verschleppung der Kommissionsarbeit durch Frau Paoli den Mantel des Schweigens auszubreiten", schrieb Schöch und berichtete von "weitgehender Arbeitsunfähigkeit der Evaluierungskommission". Gleichzeitig kündigte der Kriminologe und Rechtsexperte an, sein von ihm verfasstes Gutachten über den Weg des Rektorats der Albert-Ludwigs-Universität veröffentlichen zu wollen. Davor warnten die verbleibenden Kommissionsmitglieder am Montagmittag eindringlich.

"Dies wäre ein Verrat an der Evaluierungskommission und zudem ein schwerer Bruch mit allen Regeln und Zusagen an gutachterliche Kommissionen", heißt es in einem gemeinsam verfassten Brief an die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer.

Schöch verteidigt Singler

Dies gelte "insbesondere für das von der Kommission noch nicht freigegebene Gutachten zu den Dopinganschuldigungen gegen den SC Freiburg und den VfB Stuttgart (aus der Fußball-Bundesliga, d. Red.) sowie den Bund Deutscher Radfahrer", das offenbar auch bereits bei Rektor Hans-Jochen Schiewer liegt. Dieser bedauerte den Rücktritt Schöchs "außerordentlich" und betonte, dass "die hartnäckige Aufklärungsarbeit der Kommissionsvorsitzenden Früchte tragen" müsse: "Die Öffentlichkeit und die Universität Freiburg als Auftraggeber warten auf die Gutachten".

Das wohl brisanteste Gutachten hatte der bereits am Freitag zurückgetretene Doping-Experte Andreas Singler verfasst. Bereits am 2. März hatte er ohne Absprache vermeintliche Erkenntnisse veröffentlicht, welche die Betroffenen schwer belastet hatten. Schöch verteidigte Singlers Alleingang, während sich die verbleibenden Mitglieder klar hinter die Vorsitzende Paoli stellten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung