Mittwoch, 15.04.2015

Nach Klopp-Abgang im Sommer

BVB-Aktie im Sinkflug

Der Abgang von Erfolgstrainer Jürgen Klopp bei Borussia Dortmund zum Saisonende schmerzte am Dienstag auch die Aktienhändler.

Ein trauriger Tag für alle BVB-Fans: Jürgen Klopp wird im Sommer den Verein verlassen
© getty
Ein trauriger Tag für alle BVB-Fans: Jürgen Klopp wird im Sommer den Verein verlassen

Wertpapier des Fußball-Bundesligisten sank am Mittag unmittelbar nach den ersten Medienberichten über Klopps Wunsch einer Vertragsauflösung von 3,57 auf 3,42 Euro. Gestartet war die BVB-Aktie am Dienstag mit 3,60 Euro.

Der 47-jährige Klopp hatte den BVB um eine Auflösung seines bis 2018 laufenden Vertrages gebeten, ab Sommer gehen der Coach und der Tabellen-10. getrennte Wege.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Die Borussen waren 2000 als erster deutscher Verein an die Börse gegangen. Der Ausgabekurs der Aktie vor 15 Jahren lag bei 11,00 Euro, wurde seither aber nie wieder erreicht. Im Zusammenhang mit den Finanzproblemen der Schwarz-Gelben vor zehn Jahren war der Aktienkurs zwischenzeitlich sogar unter die Grenze von 1,00 Euro gefallen und damit zu einem sogenannten "Penny Stock" verkommen.

Durch die wirtschaftliche Erholung des Klubs in der Folgezeit kletterte die Aktie jedoch wieder und erreichte vorübergehend wieder einen Wert von jenseits der 5,00-Euro-Marke.

Borussia Dortmund im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.