Donnerstag, 23.04.2015

Tönnies über Höwedes-Wechsel

"Nicht in diesem Jahr"

Vor der Bundesliga-Partie gegen den 1. FSV Mainz äußerte sich Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies gegenüber Skyzu einigen wichtigen Personalien auf Schalke. Sami Khedira könnte kommen, Benedikt Höwedes soll zumindest noch ein weiteres Jahr bleiben.

Muss auf Schalke bleiben: Benedikt Höwedes
© getty
Muss auf Schalke bleiben: Benedikt Höwedes

"

"Es gab Gespräche und beide Seiten könnten es sich vorstellen. Sami Khedira ist ein erfahrener Spieler, der die jungen Talente auf und neben dem Platz führen könnte. Aber Schalke will sich finanziell dabei nicht übernehmen", sagte Tönnies zu einem möglichen Wechsel des deutschen Nationalspielers, der Real Madrid nach der Saison ablösefrei verlassen kann.

Rückendeckung für Di Matteo

Gerüchte gibt es jedoch nicht nur um neue Stars, sondern auch um Spieler, die dem aktuellen Kader angehören. Einen Wechsel von Weltmeister Höwedes sei zwar ein mögliches Thema, aber keines, mit dem sich der Verein akut beschäftigt.

"Dass er einen Wechselwunsch verspürt, kann ich nachvollziehen", zeigte sich Tönnies einsichtig. "Es wird aber nicht in diesem Jahr passieren."

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Zufrieden ist der 58-Jährige mit der Arbeit von Manager Horst Heldt und Trainer Roberto Di Matteo. Gerade der Trainer habe es angesichts vieler Verletzten schwer gehabt und dürfe "nicht nur nach der Punkte-Ausbeute beurteilt werden".

Mit Heldt soll nach der laufenden Spielzeit verlängert werden: "Horst Heldt ist ein guter Manager, der es nicht immer einfach hatte. Wir werden uns nach der Saison zusammensetzen. Das ist nur noch Formsache", so Tönnies.


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.