Gladbach-Star angriffslustig

Kruse: "Arbeiten, arbeiten, arbeiten"

SID
Mittwoch, 28.01.2015 | 15:35 Uhr
Max Kruse will mit Gladbach dauerhaft international spielen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Nationalspieler Max Kruse vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat kurz vor dem Rückrundenstart den Europapokal als Ziel ausgegeben.

"Zu den vielen Mannschaften, die um die internationalen Plätze mitspielen, gehören wir natürlich auch. Jetzt geht es darum, volle Konzentration darauf zu legen, um am Ende nicht mit leeren Händen dazustehen", sagte der 26-Jährige bei "Sky Sport News HD". In den kommenden Wochen gehe es darum, "zu arbeiten, zu arbeiten, zu arbeiten".

Beim Rückrundenstart am Samstag beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) erwartet Kruse ein "hitziges Spiel".

"Ich glaube, dass der VfB in der Winterpause sehr viel an Baustellen gearbeitet hat, die sie in der Hinserie noch hatten und sich sehr viel vorgenommen hat. Sie wollen sicher gerade im ersten Spiel zeigen, dass sie ganz schnell aus dem Tabellenkeller rauswollen. Ich glaube aber, dass wir definitiv dagegenhalten können", sagte Kruse.

Max Kruse im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung