Dienstag, 27.01.2015

Granit Xhaka im Interview

"Meine Ehrlichkeit wurde ausgenutzt"

In seiner dritten Saison ist Granit Xhaka für Borussia Mönchengladbach so wertvoll wie nie zuvor. Im SPOX-Interview spricht der 22-Jährige über seinen schweren Start am Niederrhein, die Nachfolge von Christoph Kramer und Fehler, die ihm heute nicht mehr passieren würden.

Granit Xhaka und seine Mannschaftskollegen nach dem Sieg gegen Zürich in der Europa League
© getty
Granit Xhaka und seine Mannschaftskollegen nach dem Sieg gegen Zürich in der Europa League

SPOX: Herr Xhaka, nach jetzt zweieinhalb Jahren scheinen Sie in Gladbach vollends angekommen zu sein, Ihr Standing im Verein und bei den Fans war nie besser. Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Situation und Entwicklung?

Granit Xhaka: Sehr zufrieden. Es tut wahnsinnig gut, das Vertrauen des Trainers und der Fans zu spüren. Ich hatte einen schweren Start in Gladbach und habe viele Fehler gemacht, die mir heute nicht mehr passieren würden.

SPOX: Welche Fehler meinen Sie?

Xhaka: Ich bin als 19-Jähriger mit großen Erwartungen hierhergekommen und habe sofort gesagt, dass ich mit Gladbach erfolgreich sein und international spielen will. Ich kannte mich in der deutschen Medienlandschaft noch nicht aus und wusste nicht, mit wem ich offen reden kann und mit wem nicht. Meine Ehrlichkeit und Offenheit ist damals ausgenutzt worden.

SPOX: Auch sportlich verlief Ihr erstes Jahr nicht reibungslos. Warum fiel Ihnen die Eingewöhnung in Gladbach zunächst schwer?

Xhaka: Das war wie ein Domino-Effekt. Wenn man neben dem Platz in der Kritik steht, ist es auch auf dem Platz sehr schwer, gute Leistungen zu bringen. Dazu kam, dass ich viel zu viel wollte, um auch den Fans zu beweisen, dass ich der richtige Mann für die Position bin - das ist dann nach hinten losgegangen. Aber ich bin kein Mensch, der aufgibt oder wegrennt.

SPOX: Wie sehr verunsichert einen jungen Spielern, für den es in den vorherigen Jahren stets steil bergauf ging, diese Situation?

Xhaka: Das war natürlich ungewöhnlich für mich, aber es gehört zu unserem Sport. Als Fußballer muss man lernen, Rückschläge wegstecken zu können. Ich habe mir keine Selbstzweifel einreden lassen, habe weiter hart gearbeitet und mich durchgesetzt. Ich bin glücklich, dass ich da bin, wo ich heute stehe. Auch die Reaktionen der Fans, Mitspieler und des Vereins tun mir gut.

Get Adobe Flash player

SPOX: Ihre Spielweise hat sich ebenfalls weiterentwickelt, kleine Fehler, die Ihnen anfangs unterliefen, bleiben fast gänzlich aus. Wie bemessen Sie Lucien Favres Anteil daran?

Xhaka: Der Anteil des Trainers ist enorm. Lucien Favre hat ein unfassbares Gespür für kleinste Details. Er erkennt die Probleme und arbeitet konsequent daran, sie zu lösen.

SPOX: Was bedeutet das in Ihrem Fall?

Xhaka: Ich habe in den vergangen Spielzeiten nicht genug nach vorne gemacht, kam zu selten in Abschlusssituationen. Lucien Favre hat mir dann Übungen aufgegeben, die ich zuletzt mit 14 Jahren gemacht habe. Man denkt, dass man das doch längst könne. Manchmal ist es aber wichtig, sich wieder auf die Basics zu besinnen. Seitdem klappt es in der Offensive auch viel besser, wie man in dieser Saison sehen kann.

SPOX: Wie ist Ihr Verhältnis zu Lucien Favre?

Best of Hinrunde 2014/15
1. Spieltag: Am 22. August wird die 52. Bundesliga-Saison feierlich eröffnet. Meister FC Bayern empfängt den VfL Wolfsburg
© getty
1/41
1. Spieltag: Am 22. August wird die 52. Bundesliga-Saison feierlich eröffnet. Meister FC Bayern empfängt den VfL Wolfsburg
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015.html
Die Bayern gewinnen 2:1 durch Tore von Müller und Robben. Wolfsburg schnuppert am 2:2, doch Malanda schießt den hier gleich vorbei. Unfassbar!
© getty
2/41
Die Bayern gewinnen 2:1 durch Tore von Müller und Robben. Wolfsburg schnuppert am 2:2, doch Malanda schießt den hier gleich vorbei. Unfassbar!
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=2.html
2. Spieltag: Bundesliga-Neuling Paderborn fährt nach Hamburg und haut den HSV völlig leistungsgerecht 3:0 weg. Mehr als ein Achtungszeichen
© getty
3/41
2. Spieltag: Bundesliga-Neuling Paderborn fährt nach Hamburg und haut den HSV völlig leistungsgerecht 3:0 weg. Mehr als ein Achtungszeichen
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=3.html
Auf den letzten Drücker holen die Bayern Xabi Alonso für Kroos nach München. Der debütiert gleich auf Schalke und ist sofort der Chef im Mittelfeld
© getty
4/41
Auf den letzten Drücker holen die Bayern Xabi Alonso für Kroos nach München. Der debütiert gleich auf Schalke und ist sofort der Chef im Mittelfeld
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=4.html
Noch mal Bayern, noch mal Schalke: Neuzugang Robert Lewandowski erzielt sein erstes Bundesliga-Tor für die Münchener. Am Ende heißt's 1:1
© getty
5/41
Noch mal Bayern, noch mal Schalke: Neuzugang Robert Lewandowski erzielt sein erstes Bundesliga-Tor für die Münchener. Am Ende heißt's 1:1
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=5.html
3. Spieltag: Shinji is back! Der Japaner trifft bei Dortmunds standesgemäßem 3:1 gegen Freiburg. Da war die schwarz-gelbe Welt noch in Ordnung
© getty
6/41
3. Spieltag: Shinji is back! Der Japaner trifft bei Dortmunds standesgemäßem 3:1 gegen Freiburg. Da war die schwarz-gelbe Welt noch in Ordnung
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=6.html
4. Spieltag: Der HSV hat Mirko Slomka gefeuert und U-23-Coach Joe Zinnbauer befördert. Der debütiert achtbar mit einem 0:0 gegen die Bayern
© getty
7/41
4. Spieltag: Der HSV hat Mirko Slomka gefeuert und U-23-Coach Joe Zinnbauer befördert. Der debütiert achtbar mit einem 0:0 gegen die Bayern
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=7.html
Wow! Moritz Stoppelkamp kloppt den Ball aus 82,3 Metern (Bundesliga-Rekord) in Hannovers Tor und Paderborn damit an die Tabellenspitze
© imago
8/41
Wow! Moritz Stoppelkamp kloppt den Ball aus 82,3 Metern (Bundesliga-Rekord) in Hannovers Tor und Paderborn damit an die Tabellenspitze
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=8.html
5. Spieltag: Die Bayern hauen Paderborn mit 4:0 weg und übernehmen erstmals die Tabellenspitze
© getty
9/41
5. Spieltag: Die Bayern hauen Paderborn mit 4:0 weg und übernehmen erstmals die Tabellenspitze
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=9.html
Ciro Immobile schießt sein erstes Bundesliga-Tor für Dortmund und rettet dem BVB gegen Stuttgart damit einen schmeichelhaften Punkt
© getty
10/41
Ciro Immobile schießt sein erstes Bundesliga-Tor für Dortmund und rettet dem BVB gegen Stuttgart damit einen schmeichelhaften Punkt
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=10.html
6. Spieltag: Der HSV - Gratulation! - schießt sein erstes Saisontor, verliert aber gegen Frankfurt, weil Lucas Piazon kurz vor Schluss per Freistoß trifft
© getty
11/41
6. Spieltag: Der HSV - Gratulation! - schießt sein erstes Saisontor, verliert aber gegen Frankfurt, weil Lucas Piazon kurz vor Schluss per Freistoß trifft
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=11.html
Schalke gewinnt das Derby gegen Dortmund mit 2:1. Hier trifft Eric Maxim Choupo-Moting zum 2:0 für Königsblau
© getty
12/41
Schalke gewinnt das Derby gegen Dortmund mit 2:1. Hier trifft Eric Maxim Choupo-Moting zum 2:0 für Königsblau
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=12.html
7. Spieltag: Xabi Alonso stellt mit 216 Ballaktionen (s. rechts) einen neuen Bundesligarekord auf. Die Bayern gewinnen 2:0 in Köln
© getty
13/41
7. Spieltag: Xabi Alonso stellt mit 216 Ballaktionen (s. rechts) einen neuen Bundesligarekord auf. Die Bayern gewinnen 2:0 in Köln
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=13.html
Nach 90-minütigem Kampf und Krampf gewinnt der HSV durch ein Lasogga-Tor in Dortmund
© getty
14/41
Nach 90-minütigem Kampf und Krampf gewinnt der HSV durch ein Lasogga-Tor in Dortmund
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=14.html
8. Spieltag: Das Freistoßspray feiert nach einigem juristischen Hin und Her seine Premiere in der Bundesliga. Die schönen Schuhe...
© getty
15/41
8. Spieltag: Das Freistoßspray feiert nach einigem juristischen Hin und Her seine Premiere in der Bundesliga. Die schönen Schuhe...
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=15.html
Die Bayern zerhacken Werder in einem denkwürdig einseitigen Spiel mit 6:0. Xabi Alonso feiert Tor-Premiere. Der Spanier schießt unter der Mauer durch
© getty
16/41
Die Bayern zerhacken Werder in einem denkwürdig einseitigen Spiel mit 6:0. Xabi Alonso feiert Tor-Premiere. Der Spanier schießt unter der Mauer durch
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=16.html
Schalke hat Jens Keller gefeuert. Champions-League-Sieger Roberto di Matteo übernimmt und startet mit einem 2:0 gegen die Hertha
© getty
17/41
Schalke hat Jens Keller gefeuert. Champions-League-Sieger Roberto di Matteo übernimmt und startet mit einem 2:0 gegen die Hertha
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=17.html
9. Spieltag: Stuttgart gewinnt ein total beklopptes Spiel in Frankfurt nach 3:1-Führung und 3:4-Rückstand mit 5:4. Gentner gelingt der Siegtreffer
© getty
18/41
9. Spieltag: Stuttgart gewinnt ein total beklopptes Spiel in Frankfurt nach 3:1-Führung und 3:4-Rückstand mit 5:4. Gentner gelingt der Siegtreffer
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=18.html
Werder verliert sein Heimspiel gegen den 1. FC Köln. Es ist das letzte Spiel von Cheftrainer Robin Dutt
© getty
19/41
Werder verliert sein Heimspiel gegen den 1. FC Köln. Es ist das letzte Spiel von Cheftrainer Robin Dutt
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=19.html
10. Spieltag: Arjen Robben schießt die Bayern in einem großen Spiel vom Punkt zum 2:1-Sieg gegen Dortmund. Der BVB fällt auf Platz 17 zurück
© getty
20/41
10. Spieltag: Arjen Robben schießt die Bayern in einem großen Spiel vom Punkt zum 2:1-Sieg gegen Dortmund. Der BVB fällt auf Platz 17 zurück
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=20.html
Ivan Perisic trifft doppelt beim 4:0 der Wolfsburger in Stuttgart. Die Niedersachsen erklimmen erstmals Platz 2
© getty
21/41
Ivan Perisic trifft doppelt beim 4:0 der Wolfsburger in Stuttgart. Die Niedersachsen erklimmen erstmals Platz 2
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=21.html
Reizfigur Hakan Calhanoglu kehrt nach Hamburg zurück und es wird gehackt, bis die Tränen kommen. 54 Fouls sind Saisonrekord. Der HSV gewinnt 1:0
© getty
22/41
Reizfigur Hakan Calhanoglu kehrt nach Hamburg zurück und es wird gehackt, bis die Tränen kommen. 54 Fouls sind Saisonrekord. Der HSV gewinnt 1:0
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=22.html
Stoiker Viktor Skripnik ist der neue Chef bei Werder Bremen. In Mainz gibt es unter ihm den ersten Saisonsieg
© getty
23/41
Stoiker Viktor Skripnik ist der neue Chef bei Werder Bremen. In Mainz gibt es unter ihm den ersten Saisonsieg
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=23.html
11. Spieltag: Dortmund bannt die Krise. Beim 1:0 gegen Gladbach trifft Christoph Kramer aus über 40 Metern elegant ins eigene Tor
© imago
24/41
11. Spieltag: Dortmund bannt die Krise. Beim 1:0 gegen Gladbach trifft Christoph Kramer aus über 40 Metern elegant ins eigene Tor
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=24.html
Aufsteiger Köln gelingt schon der dritte Auswärtssieg. Beim wilden 4:3 in Sinsheim avanciert Pawel Olkowski zum Matchwinner
© getty
25/41
Aufsteiger Köln gelingt schon der dritte Auswärtssieg. Beim wilden 4:3 in Sinsheim avanciert Pawel Olkowski zum Matchwinner
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=25.html
12. Spieltag: Ein Sinnbild der Dortmunder Seuche: Marco Reus verletzt sich in Paderborn nach einem Foul von Marvin Bakalorz schwer.
© imago
26/41
12. Spieltag: Ein Sinnbild der Dortmunder Seuche: Marco Reus verletzt sich in Paderborn nach einem Foul von Marvin Bakalorz schwer.
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=26.html
Großer Moment in München: Bastian Schweinsteiger kommt gegen Hoffenheim zu seinem ersten Einsatz nach dem WM-Finale in Rio de Janeiro
© getty
27/41
Großer Moment in München: Bastian Schweinsteiger kommt gegen Hoffenheim zu seinem ersten Einsatz nach dem WM-Finale in Rio de Janeiro
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=27.html
Stuttgart verliert sein Heimspiel gegen den FC Augsburg. Danach erklärt Trainer Armin Veh seinen Rücktritt
© getty
28/41
Stuttgart verliert sein Heimspiel gegen den FC Augsburg. Danach erklärt Trainer Armin Veh seinen Rücktritt
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=28.html
Nach sechs Siegen in Folge verliert Wolfsburg auf Schalke mit 2:3. Immerhin: Nicklas Bendtner erzielt sein bislang einziges Tor für die Wölfe
© imago
29/41
Nach sechs Siegen in Folge verliert Wolfsburg auf Schalke mit 2:3. Immerhin: Nicklas Bendtner erzielt sein bislang einziges Tor für die Wölfe
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=29.html
Hohe Fußball-Kunst: Der HSV stoppt Werders Höhenflug unter Skripnik dank zweier äußert kurioser Treffer
© getty
30/41
Hohe Fußball-Kunst: Der HSV stoppt Werders Höhenflug unter Skripnik dank zweier äußert kurioser Treffer
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=30.html
13. Spieltag: Huub Stevens übernimmt mal wieder beim VfB und feiert zum Einstand gleich mal ein 4:1 in Freiburg
© getty
31/41
13. Spieltag: Huub Stevens übernimmt mal wieder beim VfB und feiert zum Einstand gleich mal ein 4:1 in Freiburg
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=31.html
Der BVB stellt sich in Frankfurt selten dämlich an und verliert mit 0:2. Die Rote Laterne gibt es für den Vizemeister gratis dazu
© getty
32/41
Der BVB stellt sich in Frankfurt selten dämlich an und verliert mit 0:2. Die Rote Laterne gibt es für den Vizemeister gratis dazu
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=32.html
14. Spieltag: Der FC Augsburg gewinnt in Köln und erobert - sage und schreibe - den dritten Tabellenplatz
© getty
33/41
14. Spieltag: Der FC Augsburg gewinnt in Köln und erobert - sage und schreibe - den dritten Tabellenplatz
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=33.html
Chapeau, Monsieur Ribery! Der Franzose erzielt beim 1:0 im Spitzenspiel gegen Leverkusen sein 100. Pflichtspieltor für die Bayern
© getty
34/41
Chapeau, Monsieur Ribery! Der Franzose erzielt beim 1:0 im Spitzenspiel gegen Leverkusen sein 100. Pflichtspieltor für die Bayern
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=34.html
Die Krise in Dortmund fordert Opfer: Roman Weidenfeller muss gegen Hoffenheim auf die Bank. Der BVB gewinnt mit Mitch Langerak im Kasten 1:0
© getty
35/41
Die Krise in Dortmund fordert Opfer: Roman Weidenfeller muss gegen Hoffenheim auf die Bank. Der BVB gewinnt mit Mitch Langerak im Kasten 1:0
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=35.html
15. Spieltag: Die Bayern tun sich in Augsburg lange schwer, gewinnen dann aber noch 4:0. Die Herbstmeisterschaft ist damit perfekt
© getty
36/41
15. Spieltag: Die Bayern tun sich in Augsburg lange schwer, gewinnen dann aber noch 4:0. Die Herbstmeisterschaft ist damit perfekt
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=36.html
Dortmund liefert in Berlin die nächste Minusleistung ab. Der Ex-Borusse Julian Schieber erzielt nach feinem Solo das Tor des Tages
© getty
37/41
Dortmund liefert in Berlin die nächste Minusleistung ab. Der Ex-Borusse Julian Schieber erzielt nach feinem Solo das Tor des Tages
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=37.html
16. Spieltag: Alex "Fußball-Gott" Meier ist mit 14 Toren der Torjäger der Hinrunde. Gegen die Hertha trifft er per Last-Minute-Doppelpack zum 4:4
© getty
38/41
16. Spieltag: Alex "Fußball-Gott" Meier ist mit 14 Toren der Torjäger der Hinrunde. Gegen die Hertha trifft er per Last-Minute-Doppelpack zum 4:4
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=38.html
17. Spieltag: Robben trifft in letzter Minute zum Bayern-Sieg in Mainz
© getty
39/41
17. Spieltag: Robben trifft in letzter Minute zum Bayern-Sieg in Mainz
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=39.html
Für den BVB setzt es bei Schlusslicht Werder Bremen die zehnte Saisonniederlage. Damit überwintert Dortmund als Tabellen-17.
© getty
40/41
Für den BVB setzt es bei Schlusslicht Werder Bremen die zehnte Saisonniederlage. Damit überwintert Dortmund als Tabellen-17.
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=40.html
16 Plätze und 30 Punkte besser als der BVB sind Pep Guardiola und die Bayern. Elf Punkte Vorsprung zur Halbzeit auf Platz zwei - das gab's noch nie
© getty
41/41
16 Plätze und 30 Punkte besser als der BVB sind Pep Guardiola und die Bayern. Elf Punkte Vorsprung zur Halbzeit auf Platz zwei - das gab's noch nie
/de/sport/diashows/1412/fussball/bundesliga/bilder-der-vorrunde-2014-2015,seite=41.html
 

Xhaka: Sehr gut - und das ist es auch schon immer gewesen. Wir hatten nie Probleme miteinander, auch nicht in Zeiten, in denen ich nicht regelmäßig gespielt habe. Es ist toll, als junger Spieler unter ihm zu trainieren, er hilft einem enorm weiter.

Granit Xhaka im Steckbrief

SPOX: Gemeinsam mit Lucien Favre haben Sie auch an Ihrer Disziplin auf dem Feld gearbeitet. Sind die Zeiten, an denen Sie schon am 7. Spieltag gelbgesperrt waren, vorbei?

Xhaka: Auf jeden Fall. Damals lief es wie gesagt insgesamt nicht rund, da kassiert man viel eher eine Gelbe Karte. Aber ich bin älter und auch reifer geworden. Oft schaue ich mir Spiele im Nachhinein nochmal an und denke: 'Oh je, wieso hast du das denn gemacht?!'

SPOX: Ihren Ausrutscher gegen Frankfurt am 12. Spieltag dieser Saison, als Sie binnen weniger Minuten mit Gelb-Rot vom Platz flogen, ausgenommen?

Xhaka: Das war ein schrecklicher Tag. Wir hatten vorher einen super Lauf und haben dann vor den eigenen Fans auf einmal grottenschlecht gespielt. Natürlich war die Situation unnötig und ich habe meinem Team damit geschadet.

SPOX: Yann Sommer, mit dem Sie schon in Basel gemeinsam spielten, nahm Sie nach der Partie in Schutz und sagte, dass vielen Spielern Fehler unterlaufen seien, einschließlich ihm selbst. Hat auch er Anteil daran, dass Sie sich am Niederrhein immer wohler fühlen?

Xhaka: Ich habe mich sehr gefreut, als der Wechsel fix war. Yann ist ein super Kerl und ein ausgezeichneter Torhüter. Es macht Spaß, sich auch hier ab und an auf Schweizerdeutsch zu unterhalten.

Seite 1: Anfängliche Fehler, ausgenutzte Ehrlichkeit und das Problem mit der Disziplin

Seite 2: Shaqiris Wechsel, Wechsel-Gerüchte und Kramers Nachfolger

Interview: Benjamin Wahlen

Diskutieren Drucken Startseite

Benjamin Wahlen(Managing Editor Social Media)

Benjamin Wahlen, Jahrgang 1985, ist bei SPOX neben redaktionellen Aufgaben für den gesamten Social-Media-Auftritt verantwortlich. Aufgewachsen am Niederrhein führte ihn sein Germanistik-/Anglistik-Studium nach Köln. Begann im März 2013 bei SPOX, ist seit Anfang 2014 fester Bestandteil der Fußball-Redaktion und berichtet von Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.