Nach ersten Gesprächen mit Gladbach

Xhaka: Beide Seiten wollen verlängern

Donnerstag, 22.01.2015 | 12:23 Uhr
Granit Xhaka traf in dieser Saison bereits in der Bundesliga und in der Europa League
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl betonte zuletzt öffentlich, dass der Verein Granit Xhaka unbedingt langfristig binden möchte. Im Gespräch mit SPOX äußert sich der Schweizer nun zu den Gesprächen - und macht den Borussia-Fans Hoffnung auf einen Verbleib bis 2019.

Granit Xhaka gehört in der laufenden Saison zu den konstantesten Borussen und ist neben Christoph Kramer im zentralen Mittelfeld gesetzt. Grund genug für Max Eberl, den 22-jährigen Schweizer auch über seinen aktuellen Vertrag hinaus am Niederrhein halten zu wollen.

"Granit Xhaka ist ein guter Junge, der eine fantastische Entwicklung genommen hat. Er besitzt bei uns noch einen Vertrag über eineinhalb Jahre plus Option - aber unabhängig davon arbeiten wir daran, den Vertrag mit ihm zu verlängern", erklärte der Sportdirektor gegenüber "Kicker".

Im Gespräch mit SPOX verriet Xhaka nun den aktuellen Stand der Verhandlungen: "Wir haben bereits letzte Woche die ersten Gespräche geführt, die enorm gut verlaufen sind. Es ist das Ziel beider Seiten, den Vertrag vorzeitig bis 2019 zu verlängern", so Xhaka.

"Ich sehe kein Hindernis"

Nach anfänglichen Schwierigkeiten fühlt sich der Schweitzer Nationalspieler sichtlich wohler am Niederrhein - auf und neben dem Platz. "Ich bin sehr glücklich in Gladbach und sehe kein Hindernis, hier noch länger zu bleiben", bekräftigt der 22-Jährige seinen Wunsch, auch in den kommenden Jahren für die Borussia zu spielen.

Xhaka, den italienische Medien zuletzt mit Inter Mailand in Verbindung brachten, hat sich in dieser Saison endgültig in Lucien Favres Stammformation festgespielt und überzeugte in allen drei Wettbewerben mit starken Leistungen.

Wie Xhaka seinen schweren Start in Deutschland erlebt hat, was er zum Wechsel von Xherdan Shaqiri sagt und wen er sich im nächsten Jahr als Partner auf der Doppelsechs vorstellen kann, lesen Sie kommende Woche im ausführlichen Exklusiv-Interview auf SPOX.

Granit Xhaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung